Motivation

Ungeschrotetes Malz hat eine längere Haltbarkeit. Für jeden Sud neues, geschrotetes Malz zu bestellen verursacht jede Menge Postgebühren.

Daher habe ich mich dazu entschlossen, mein Malz selbst zu schroten!

Konstruktion

Achtung! Arbeiten mit Strom sind nicht ungefährlich und sollte nur mit Fachkenntnissen durchgeführt werden.

Über das Hobbybrauer-Forum bin ich günstig an eine gebrauchte CORONA Malzmühle gekommen. Inspiriert durch Umbauten anderer Hobbybrauer, wollte ich meine Mühle ebenfalls mittels eines Scheibenwischermotors zu automatisieren.

Als Basis diente dabei ein einfacher Hocker von Ikea. Die Beine des Hockers habe ich etwas nach außen versetzt, so dass ein 30-Liter Hobbock darunter passt. Den Motor habe ich mit Hilfe eines Alublechs angebracht und mittels Kippschalter und Einbaubuchse verkabelt.

Material

  • IKEA FROSTA Hocker
  • CORONA Malzmühle
  • Einfülltrichter Edelstahl
  • Trichter PE
  • Plastikfolie PE
  • Aluminium-Platte
  • Scheibenwischermotor Front
  • Reduzierstück
  • Schrauben
  • Leitung
  • Schrumpfschlauch
  • Abzweigdose
  • Lüsterklemmen
  • Kill Switch (On-Off-On)
  • DC-Einbaubuchse
  • Netzteil 12 V 5 A

Bilder

Seitenansicht
Detail
Steuerung